Der offene Wettbewerb der Mikrofilme „Mensch. Tat. Leben“ im Rahmen der XX Internationalen Festspiele „Geist des Feuers“ beginnt die Annahme der Teilnahmeanmeldungen
Der offene Wettbewerb der Mikrofilme „Mensch. Tat. Leben“ im Rahmen der XX Internationalen Festspiele „Geist des Feuers“ beginnt die Annahme der Teilnahmeanmeldungen
Der offene Wettbewerb der Mikrofilme „Mensch. Tat. Leben“ im Rahmen der XX Internationalen Festspiele „Geist des Feuers“ beginnt die Annahme der Teilnahmeanmeldungen bereits heute, am 10. November. Diese Etappe dauert bis 18. Januar 2022.

Thema des Wettbewerbs „Auswahl“.

Am Wettbewerb können alle Willigen (einzelne Personen und Autorengruppen), die alle Unterlagen gemäß den Bedingungen eingereicht haben, ohne Altersbeschränkung teilnehmen. ⠀

Die erste Etappe ist die Vorbereitung, sie dauert vom 10. November 2021 bis 18. Januar 2022. In diesem Zeitraum werden Teilnahmeanmeldungen angenommen. Anträge und Beiträge können auf der Website in der Rubrik „Mikrofilmwettbewerb“ eingereicht werden.

Die zweite Etappe, die Vorrunde dauert vom 19. Januar bis 21. Januar 2022. Der Auswahlbeirat macht die Sichtung der eingereichten Beiträge und wählt bis zu 20 Nominierten für die Teilnahme an der nächsten Runde aus. ⠀

Die Finalrunde dauert vom 21. Januar bis 17. Februar 2022 bis 12:00 Uhr (Ortszeit).

Die zum Wettbewerb zugelassenen Mikrofilme werden auf der offiziellen Webseite der Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Geist des Feuers“ unter www.ugrafest.ru zur Durchführung einer Internetabstimmung veröffentlicht. Jurysitzung zur Auswahl der Sieger findet am 20. Februar 2022 statt.

Vierte Etappe- feierliche Siegeszeremonie ist auf 23. Februar 2022 um 19:00 geplant.

Mehr Informationen zum Wettbewerb, Ordnung, Teilnahmeanmeldung und Formblatt mit Einwilligung
finden sie unter http://ugrafest.ru/pressroom/news/6090/