Der offene Fotowettbewerb „Schon heute an die Zukunft denken“ im Rahmen der XVIII. Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Der Geist des Feuers“ wurde in Jugra angemeldet.
10.10.2019, 14:35
Der offene Fotowettbewerb „Schon heute an die Zukunft denken“ im Rahmen der XVIII. Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Der Geist des Feuers“ wurde in Jugra angemeldet.

Der offene Fotowettbewerb „Schon heute an die Zukunft denken“ im Rahmen der XVIII. Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Der Geist des Feuers“ beginnt die Annahme der Teilnahmeanträge.

Die Hauptidee ist das Schaffen einer unikalen Plattform für die Bildung des Systems der Förderung von sozialorientierten Denken, von Patriotismus und Freiwilligkeit mit Hilfe der Fotokunst.

Der Wettbewerb ist auf die Einigung der schöpferischen Kräfte der Anfänger-und Profifotografen gezielt.

Die Teilnehmer werden anhand der Auswahl von sozialorientierten Fotoarbeiten zum Thema "Schon heute an die Zukunft denken" ermittelt.

Es werden absolut alle Gedanken akzeptiert.

Darüber hinaus ist es möglich für die Teilnahme an einer speziellen Kindernominierung des Fotowettbewerbs zum Thema „Die Welt mit den Augen von Kindern“ in zwei Altersgruppen von 6 bis 11 Jahren und von 12 bis 16 Jahren zu beantragen. Die Siegerzeremonie findet am 8. März im Rahmen des Projekts „Tschitalkin „Das kleine Kino“ statt.

Fristen: Vorbereitungsetappe beginnt ab Datum der Veröffentlichung der Verordnung auf der Webseite der Festspiele bis zum 1. Februar 2020. Die Anträge werden per Post an der Adresse der Konzerthalle Jugra-Klassik“: 628011 Khanty-Mansijsk Mira-Straße, 22 oder per Email: microfilm@bk.ru angenommen.

Die zweite Etappe: Vorrunde vom 2. bis 14. Februar.

Der Auswahlbeirat macht die Sichtung der eingereichten Arbeiten und wählt bis 20 Nominierten zur Teilnahme an der nächsten Etappe.

Die dritte Etappe: Finalrunde vom 15. Februar bis zum 1. März.

Der Sieger in der Spezialkategorie „Die Welt mit den Augen von Kindern“ wird durch Summierung der Stimmen von Wettbewerbsjury mit den Ergebnissen der Internetwahl ermittelt.

Siegerzeremonie ist auf 6. März geplant. Die Bekanntgabe der Wettbewerbsergebnisse findet im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung der XVIII. Internationalen Festspiele der Filmdebüts „Der Geist des Feuers“ statt.

Die Wettbewerbsanträge und Beiträge sind auf Russisch und Englisch vorzustellen.

Zum Wettbewerb können sowohl Fotoserien aus 7-10 Fotos, als auch einzelne Aufnahmen (aber nicht mehr als 5 Arbeiten von einem Autor oder Gruppe der Autoren) eingereicht werden. Die Fotoserie gilt als eine Arbeit. Die Arbeiten sind auf einem elektronischen Träger bereitzustellen (Stick, DVD) und per Email unter Berücksichtigung folgender technischen Anforderungen: maximaler Umfang der Fotos zum Hochladen-3 Mb; das empfehlende Pixelmaß des Bildes- 1024x768; Auflösung mindestens 300 dpi.

Zum Abschluss werden 4 Sieger ermittelt (die Ergebnisse des Wettbewerbs werden in drei Kategorien unabhängig voneinander zusammengefasst): nach den Ergebnissen

* der Internet-Wahl,

* der Jurysitzung,

* der Abstimmung in einer speziellen Nominierung für Kinder der Altersgruppe von 6 bis 11Jahren,

* der Abstimmung in einer speziellen Nominierung für Kinder der Altersgruppe von 12 bis 16 Jahren.

Am Abschluss des Wettbewerbs werden 4 Preise vergeben.

Die Preise für Sieger setzt die Exekutivdirektion der Festspiele aus. Die Preise werden von dem Juryvorsitzenden übergeben.

Nach dem Beschluss der Organisatoren können zur Siegerzeremonie Sieger und Teilnehmer des Wettbewerbs (Nötigenfalls übernehmen die Organisatoren die Unterkunft- und Flugkosten) eingeladen werden.

Kontakte/Auskunft: Telefon +7 (3467) 352-550, 352-696 Email: microfilm@bk.ru.